Tipps sowie Travelguide zu Salzburg

Shopping

Die Salzburger Altstadt bietet Einkaufsmöglichkeiten für Jung und Alt, über 400 Geschäfte offeriert die Kulturstadt an der Salzach: schöne Buchläden, versteckte Galerien, Modegeschäfte und viele Souvenirlädchen. Nach Besichtigung der Sehenswürdigkeiten ist ein Einkaufsbummel durch die romantische Altstadt ein schöner Abschluss eines Salzburg-Besuchs.

Die Haupteinkaufsstraße der Salzburger Altstadt ist die Getreidegasse 28. Die historische Straße bietet eine große Vielfalt an Geschäften und Imbissen.

Traditionelle Hut- und Schirmläden reihen sich an Trachten- und Schuhgeschäfte. Edle Boutiquen und moderne Textilketten wechseln sich mit Parfümerien, Schmuckgeschäften und Souvenirläden ab.

Das kulinarische Angebot reicht von Cafés und Restaurants über den Edel-Imbiss "Carpe Diem" bis zum einfachen Brezelstand. Eine kleine Besonderheit sind die kunstvoll geschmiedeten Eisenschilder über den Geschäften. Auch einen Blick auf die Hausfassaden mit ihren nach oben hin kleiner werdenden Fenstern sollte man sich nicht entgehen lassen.

Auch die so genannten Durchhäuser sollte man bei einer Shoppingsrunde in der beliebten Einkaufsstraße nicht auslassen. In den kleinen Verbindungsdurchgängen, die von der Getreidegasse 28 abgehen, verstecken sich individuelle kleine Geschäfte und Galerien.

Am Alten Markt geht die Getreidegasse 28 in die Judengasse über, in der die Besucher ein kurioses Geschäft erwartet: Ein Laden voller bemalter Ostereier für jede Jahreszeit. Es gibt bunte Eier, Eier mit Weihnachtsmotiven, Halloween-Eier, kostbar verzierte Eier und viele mehr. Schräg gegenüber liegt ein ebenso interessantes Geschäft, das ganzjährig Weihnachtsschmuck verkauft. Weitere Läden befinden sich rund um den zentralen Universitätsplatz sowie in der Kaigasse und ihren Weiterführungen.

Das kleine Goldene Gässchen verdankt seinen Namen den Goldschmiedeläden, die früher hier ansässig waren. Auch heute noch befinden sich im Goldenen Gässchen Schmuckläden sowie Kunst- und Antiquitätenläden. Das "Salzburger Heimatwerk" am Residenzplatz ist ein sehenswertes Traditionsgeschäft, das Handwerkskunst, Trachtenstoffe und bäuerliche Wohngegenstände verkauft.

In einer Besucherstadt wie Salzburg dürfen natürlich die Souvenirgeschäfte nicht fehlen: Postkarten, Bücher, Teller, Gläser, Magnete, Schlüsselanhänger oder Textilien mit Salzburg-Aufdrucken und allerlei Mozart-Artikel machen das reiche Angebot aus.

Als Mitbringsel Nummer eins gelten die Mozartkugeln - an jeder Ecke findet man die in Goldpapier eingepackten Pralinen sowie andere Süßigkeiten. Etwas abseits der Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel auf der rechten Salzachseite sind die Schokoladenkugeln meist etwas preiswerter.

Die "echte" Mozartkugel gibt es allerdings nur im Café Fürst am Alten Markt. Dort kreierte Paul Fürst im Jahr 1890 die Süßigkeit aus Marzipan, Nougat, Pistazien und Schokolade. Die handgemachten Pralinen werden noch heute nach dem ursprünglichen Rezept hergestellt und sind an ihrer silberfarbenen Verpackung mit dem blauen Mozartkopf zu erkennen.

Ein anderes typisches Souvenir sind die Gewürzsträußchen. Die duftenden Handarbeiten aus Zimt, Nelken und anderen Gewürzen gibt es an Straßenständen oder in kleinen Geschäften. In manchen Läden kann man handgemachte Keramik aus dem Land Salzburg kaufen. Das schön gemusterte Geschirr ist ein originelles Mitbringsel.

Für Liebhaber der Trachtenmode ist Salzburg genau das Richtige, denn hier findet man Trachtenkleider und Lederhosen in allen Variationen und die dazu passenden Accessoires. Die Salzburger Buchläden führen ein vielfältiges Angebot an Literatur, Geschichtsbüchern und Bildbänden zur Stadt.

Auf der rechten Seite der Salzach befindet sich eine weitere Einkaufsstraße: die Linzergasse. Die Straße wird von Hotels, Bäckereien und kleinen Geschäften gesäumt und ist weniger überfüllt als die Getreidegasse 28.

Jeden Tag außer sonntags und an Feiertagen findet ab sieben Uhr morgens auf dem Universitätsplatz der Salzburger Grünmarkt statt. Die zahlreichen Stände bieten frisches Obst und Gemüse sowie Fleisch, Geflügel und Fisch aus der Umgebung. Außerdem hat der Frischmarkt eine große Auswahl an Käseprodukten und landestypischen Mehlspeisen im Angebot. An Würstelständen können die Marktbesucher einen leckeren Imbiss zu sich nehmen. Abgerundet wird das Angebot von Blumen, Gewürzsträußchen und handwerklichen Souvenirs.

Einen traditionellen Bauernmarkt findet man jeden Donnerstag – außer wenn auf diesen ein Feiertag fällt - auf dem Platz vor der Andräkirche. Die so genannte "Schranne" ist bei den Salzburgern sehr beliebt: Händler verkaufen hier frische Lebensmittel, Blumen und traditionelle Handarbeiten. Die typischen Speisen und die bäuerlichen Produkte vermitteln einen Eindruck vom Landleben und den Gewohnheiten der Bevölkerung. Ein Bummel über den Markt ist schon deshalb sehr interessant.

Schon ab 5 Uhr morgens bis 13 Uhr bieten die Bauern und Handwerker ihre Produkte an: Würstchen in allen Variationen, Käse und andere Milchprodukte, frisches Fleisch, selbstgemachte Torten, Kuchen und Brandteigkrapfen, allerlei Knödel sowie Strickwaren und selbst hergestellte Natursalben.

Hinter der Schranne findet sich ein weiterer Wochenmarkt. In dem kleinen, von Holzhütten umgebenen Hof gibt es einen Bäcker, ein Fischgeschäft, eine Metzgerei und einen hübschen Blumenladen. Außerdem finden immer wieder Flohmärkte und Bauernmärkte statt, die über Plakate und Flugzettel angekündigt werden.

Salzburg verfügt auch über einige Shoppingcenter. Das Einkaufszentrum Forum direkt am Bahnhof und die Einkaufspassage Kiesel in unmittelbarer Nähe eignen sich für Lebensmittel- und Drogerieartikeleinkäufe. Für eine ausgiebige Shopping-Tour sollte man in die Alpenstraße fahren, denn hier befinden sich zwei Einkaufszentren: das Zentrum Herrnau und das Shoppingcenter Alpenstraße. Außerdem bietet ein großes Sportgeschäft eine Vielzahl von Sportartikeln und Bekleidung.

Salzburgs größtes und beliebtestes Shoppingzentrum ist der Europark in Salzburg-Klessheim. Über 130 Geschäfte sowie Restaurants und Cafés laden zu einem ausgiebigen Einkaufsbummel ein. Moderne Bekleidungsgeschäfte, Schuhläden, Sportgeschäfte, Parfümerien und Schmuckläden bieten ein abwechslungsreiches Sortiment. Direkt neben dem Europark befindet sich ein großes IKEA-Einrichtungshaus. Besonders praktisch sind die kostenlosen Stellplätze auf dem Parkdeck und in der Tiefgarage. Außerdem verkehren die Buslinien 1 und 20 zwischen Stadtzentrum und Europark.

Unterkünfte suchen

Reservieren Sie Ihr Hotel in Salzburg hier auf Citysam ohne Reservierungsgebühr. Gratis bei jeder Buchung bekommt man auf Citysam unseren E-Book Reiseführer!

Landkarte Salzburg

Entdecken Sie Salzburg sowie die Region durch unsere virtuellen Landkarten von Salzburg. Direkt per Straßenkarte sehen Touristenattraktionen und Hotelangebote.

Touristenattraktionen

Infos und Bilder über Festung Hohensalzburg, Salzburger Dom, Felsenreitschule, Stift Sankt Peter und viele weitere Sehenswürdigkeiten lesen Sie dank unseres Reiseportals dazu.

Hotels Sehenswürdigkeiten Ratgeber Stadtpläne Fotos

[travelguide_allgemein_alt2] Copyright © 1999-2019 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.